Hartmut Winkelmann neues Aufsichtsratsmitglied

Weitere
Mittwoch, 02.08.2017 // 10:33 Uhr

Der Aufsichtsrat des THW Kiel setzt sich jetzt wieder aus fünf Mitgliedern zusammen. Hartmut Winkelmann wurde als neues Mitglied des THW-Aufsichtsrates in das Gremium des deutschen Handball-Rekordmeisters berufen. Der 60-jährige Dipl.-Volkswirt ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der HWB-Unternehmerberatung und von drei weiteren Unternehmen. 

„Tatkräftige und kompetente Unterstützung unserer Arbeit“

„Mit Hartmut Winkelmann bekommen wir tatkräftige und kompetente Unterstützung für unsere Arbeit, mit ihm können wir unsere Aufgaben noch effizienter bewältigen“, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhard Ziegenbein, „er ist in vielfältigster Weise in das Kieler Wirtschaftsleben eingebunden und verfügt infolgedessen über ausgezeichnete Kontakte, die für den THW Kiel sehr hilfreich sein werden“.

„Ich freue mich über das Vertrauen, das die Mitglieder des Aufsichtsrates in mich setzen. Ich werde mich gemeinsam mit meinen Aufsichtsratskollegen für die Belange des Clubs einsetzen und versuchen, den THW Kiel durch unsere gemeinsame Arbeit voranzubringen“, sagte Hartmut Winkelmann.

Den Vorsitz des Aufsichtsrates hat Reinhard Ziegenbein inne, sein Stellvertreter ist Helmut Wünderlich. Komplettiert wird das Gremium durch Olaf Berner, Frank Dahmke und nun Hartmut Winkelmann.