THW Kiel testet Mittwoch beim DHK Flensborg

Weitere
Montag, 29.01.2018 // 08:00 Uhr

Nach der Handball-Europameisterschaft ist vor den Entscheidungen in der VELUX EHF Champions League und DKB Handball-Bundesliga: Nachdem Trainer Alfred Gislason während der "EHF EURO 2018" zeitweise nur fünf Spieler im Training hatte, kehren nach und nach alle "Zebras" aus Kroatien zurück. Am kommenden Mittwoch soll die "Zebraherde" dann erstmals wieder komplett sein: Um 19 Uhr bestreitet der THW Kiel beim Drittligisten DHK Flensborg seinen ersten und einzigen Test vor dem Heimspiel-Start gegen Telekom Veszprem am 7. Februar (jetzt Königsklassen-Tickets sichern).

Zum Testspiel nach Flensburg

Die Kieler werden zu diesem Spiel mit allen Akteuren anreisen - also auch jenen zwölf "Zebras", die in den vergangenen Wochen mit ihren Nationalmannschaften in Kroatien am Start waren. Anpfiff zu der Partie in der 1.100 Zuschauer fassenden Idrætshallen ist um 19 Uhr, Ticketanfragen können direkt über die Homepage unter dhk-flensborg.de gestellt werden. "Der Kontakt zum Rekordmeister ist über die Provinzial Versicherung in Harrislee entstanden", erklärte Peter Stotz, Geschäftsführer des Dansk Håndboldklub Flensborg: "Wir haben drüber gesprochen, und jetzt ließ es sich in die Tat umsetzen. Darüber freuen wir uns sehr und danken der Provinzial Versicherung." Für den Gastgeber, der 2015 den DHB-Amateurpokal gewann, ist die Partie gegen den THW Kiel ein echtes Highlight-Spiel - zumal die "Zebras" nach dem Spiel auch noch Autogramme geben werden.