Matteo ist THW-YOUNGstar 2018!

Weitere
Mittwoch, 04.04.2018 // 07:43 Uhr

Für Matteo aus Radolfzell am Bodensee beginnt die Handballkarriere im Profi-Umfeld: Der12-Jährige ist THW-YOUNGstar 2018! Matteo hat die finale Phase des von den star Tankstellen ins Leben gerufenen und im Handball bisher einzigartigen Nachwuchswettbewerbs für sich entschieden und gegenüber mehreren hundert Mitbewerbern durchgesetzt. Auf ihn wartet ein halbjähriges Handball-Stipendium beim THW Kiel mit den star-Patenspielern und Bundesliga-Profis Andreas Wolff und Patrick Wiencek.

Überraschung im Unterricht

Die sieben Finalisten - in ihrer Mitte: THW-YOUNGstar Matteo

Riesig war die Freude bei Matteo Mastrocola: Das junge Nachwuchstalent aus Radolfzell konnte sein Glück kaum fassen, als er mitten im Unterricht am Friedrich-Hecker-Gymnasium von den Handball-Camp-Machern überrascht wurde: "Du hast es geschafft, du bist THW-YOUNGstar", war die Botschaft, die Matteo inmitten seiner Klassenkameraden erhielt. Und nicht nur das: Im Gepäck der Delegation war auch die Siegertrophäe, ein leuchtender Glaspokal, die Matteo unter dem Jubel seiner Klasse erhielt.

Zuvor hatte sich der spielintelligente Rückraumspieler in einem spannenden Juryentscheid gegen sechs junge Talente aus ganz Deutschland durchgesetzt. Dabei fiel den Vertretern der star Tankstellen, des THW Kiel und der Handball-Camps ihre Entscheidung zu Gunsten von Matteo keinesfalls leicht. Schließlich wussten alle Teilnehmer mit besonderen Fähigkeiten und ihrem Charakter sowohl sportlich als auch menschlich zu überzeugen.

Doch nicht nur der Juryentscheid war eine knappe Angelegenheit. Qualifiziert für das große Finale waren die größten Handball-Talente, die seit Beginn des Programms im Herbst 2017 mehrere hundert Mitbewerber hinter sich gelassen hatten.

Schwierige Entscheidung

Patrick Wiencek trainierte mit den Finalisten

Für den jungen aus Radolfzell am Bodensee, der später einmal im Champions-League-Finale stehen möchte, beginnt nun eine aufregende Zeit. Insgesamt drei intensive Trainingswochen in Europas Handballhauptstadt Kiel mit den Nachwuchstrainern der Zebras warten auf den THW-YOUNGstar. Individuelles, positionsspezifisches Training und Athletikeinheiten gehören ebenso zum Programm wie Schulungen zur Persönlichkeitsentwicklung und exklusive Berührungspunkte mit dem deutschen Rekordmeister THW Kiel und seinen star-Patenspielern Wolff und Wiencek. "Das ist eine riesen Sache für mich, plötzlich THW-YOUNGstar zu sein", erklärt Matteo Mastrocola stolz. "Als ich im Dezember zum Tages-Camp eingeladen wurde hatte ich keine Ahnung, was auf mich wartet und wie weit ich überhaupt komme. Ich bin deshalb sehr glücklich, erst nach Kiel eingeladen worden zu sein und jetzt auch noch zu gewinnen. Danke an alle, die mich dabei unterstützt haben."

Auf seinen Weg zum Handballprofi drückt ihm auch Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star und Sponsor des THW-YOUNGstar-Wettbewerbs kräftig die Daumen. "Ich habe Matteo in der star Exzellenzwoche kennen gelernt und war von seiner Persönlichkeit und seinen handballerischen Fähigkeiten begeistert. Bei dem Projekt THW-YOUNGstar haben wir bewusst in der ersten Stufe mit Handball-Camps in kleinen Orten in ganz Deutschland gestartet sowie parallel mit der Option, sich über einen Videoaufruf zu qualifizieren, um so vielen Talenten wir möglich eine Chance zu geben. Die Tatsache, dass bis zuletzt Talente aus ganz Deutschland im Rennen waren, zeigt, dass unser Konzept auch in der Hinsicht ein voller Erfolg war. Nun wünsche ich ihm viel Spaß mit dem Handballstipendium, das ich aufmerksam verfolgen werde."

Persönliche Eindrücke und Erlebnisse über Matteos Handballstipendium im Umfeld des THW Kiel können in seinem Tagebuch unter young.star.de mitverfolgt werden.