Raul Santos wechselt nach Leipzig

Weitere
Donnerstag, 26.04.2018 // 19:43 Uhr

Linksaußen Raul Santos wird den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 25-jährige Österreicher und der deutsche Handball-Rekordmeister einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2019 datierten Vertrags. Santos, der bislang 60 Einsätze für die Zebras absolvierte, wird künftig für den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig auf Torejagd gehen.

"Beim THW Kiel zu spielen, war mein Traum. Leider konnte ich in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Knie-Verletzungen nicht konstant zeigen, was in mir steckt", sagte Raul Santos und ergänzte: "Trotzdem war es eine großartige Erfahrung, Teil dieses Clubs mit seinen tollen Fans sein zu dürfen."

Kiels Sportlicher Leiter Viktor Szilagyi hat Verständnis für den Schritt von Raul Santos: "Raul kam aus der Reha direkt nach Kiel, musste dann im vergangenen Jahr erneut am Knie operiert werden. Er braucht jetzt viel Spielpraxis, um wieder auf sein Top-Niveau zu kommen. Diese kann er in Leipzig bekommen." 

Raul Santos war 2016 vom VfL Gummersbach zum THW Kiel gewechselt. Der 1,80 Meter große Rechtshänder gewann mit den "Zebras" im vergangenen Jahr den DHB-Pokal. Er erzielte in insgesamt 60 Einsätzen in der Handball-Bundesliga, im DHB-Pokal und in der Champions League 115 Treffer für die Kieler.

 

Aktuelle News