KN: Zebras feiern in Norwegen gelungene Generalprobe

Weitere
Montag, 27.08.2018 // 10:34 Uhr

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk mit je sechs Treffern die meisten Tore.

THW Kiel gewinnt Testspiel bei Haslum HK deutlich

Ex-Zebra Erlend Mamelund, mittlerweile Co-Trainer in Haslum, geriet förmlich ins Schwärmen. "Nachdem bekannt geworden war, dass der THW Kiel nach Haslum kommen würde, hat das in ganz Norwegen hohe Wellen geschlagen. Allein das Interesse an diesem Spiel kann dem norwegischen Handball einen Schub geben." Mamelund stand am Sonnabend an der Spitze eines Gastgebers, der dem deutschen Rekordmeister ein Champions-League-würdiges Umfeld bot. Fans des dreimaligen Königsklassen-Gewinners gab es in der Arena ohnehin zur Genüge - auch die norwegische Nationalspielerin Stine Oftedal, Freundin des Kieler Linksaußen Rune Dahmke, wurde mit "Dahmke-Fanclub" auf der Tribüne gesichtet.

Halle erstmals überhaupt ausverkauft

Vor mehr als 2250 Handball-Fans hatte Haslum zuvor niemals gespielt, "nicht mal bei den Meisterschafts-Endspielen" (Mamelund). Und die Zebras - wie im Pflichtspiel mit 16 Akteuren, ohne Gisli Kristjánsson und Sebastian Firnhaber angereist - nahmen den Auftritt am Rande der Hauptstadt Oslo sichtbar ernst. THW-Coach Alfred Gislason startete mit Niklas Landin im Tor sowie Domagoj Duvnjak, Harald Reinkind und Nikola Bilyk im Rückraum, Magnus Landin und Niclas Ekberg auf Außen und Patrick Wiencek am Kreis. Die Halle tobte, bei einem spektakulären Dreher von Haslum-Linksaußen Stian Brevik hielt es niemanden auf den Sitzen. Wichtigste Erkenntnisse der ersten 30 Minuten: Niklas Landin zeigte sich mit 13 Paraden in Weltklasse-Form, lieferte das Fundament für die hohe 22:12-Pausenführung; Nikola Bilyk meldete sich nach überstandener Schulterverletzung zurück; und die Kurve bei Kapitän Domagoj Duvnjak, der 30 Minuten lang gut Regie führte, zeigt weiter nach oben. "Das war ein sehr positiver Aspekt des Abends", sagte Gislason.

Vom 10:8 zum 22:12 überrollte der THW den Gegner mit hohem Tempo, nach dem Seitenwechsel mischte Gislason seinen Kader ("Alle haben ordentlich gespielt, aber die Startformation gibt noch nicht unbedingt Aufschluss über den Ligastart") gehörig durch. Mit neuem Personal auf fast allen Positionen konnte Haslum auf 15:22 aufschließen, doch beim 28:17 (40.) war der alte Abstand wieder hergestellt, und Alfred Gislason zeigte sich "mit dem letzten Test insgesamt zufrieden". Nach dem Abpfiff schrieben die Zebras Hunderte Autogramme, hinterließen glückliche Fans. "Die Atmosphäre war toll, Haslum hat das super gemacht", lobte der THW-Chefcoach. Am späten Abend ging es dann "zum Cola-Trinken" für den Kieler Tross zum großen Barbecue bei Familie Mamelund, am Sonntagmittag per Flieger via Hamburg zurück in die Heimat.

Die Zebras hatten die Norwegen-Reise angesichts des verlegten Bundesligastarts durch die vom SHMF-Abschlusskonzert belegte Sparkassen-Arena als Saison-Generalprobe geplant. Ernst wird es in der Bundesliga am 2. September (13.30 Uhr) bei den Eulen Ludwigshafen.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 27.08.2018, Fotos: THW Kiel)

 

Mehr zum Thema

Bei der Weihnachtsfeier des THW Kiel haben alls Handball-Stars des Rekordmeisters eigenhändig die neuen THW-Weihnachtsbaumkugeln signiert. Herausgekommen sind 21 exklusive Unikate, die nun als Set für den guten Zweck versteigert werden: Der Verein "Trauernde Kinder Schleswig-Holstein", der Kindern oder Jugendlichen und ihren Familien nach dem Tod eines ihnen nahestehenden Menschen Hilfe und...

11.12.2018

Am Montag sind mit Andreas Wolff, Steffen Weinhold, Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek vier Zebras in Richtung Rostock aufgebrochen. Dort bereitet sich die deutsche Handball-Nationalmannschaft in einem Kurz-Lehrgang auf die Handball-Weltmeisterschaft, die im Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird, vor. Montag berief Bundestrainer Christian Prokop auch seinen vorläufigen WM-Kader, in...

10.12.2018

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Melsungens Domagoj Pavlovic in der ersten Spielminute. Der Kroate wurde nach gut 20-minütiger Behandlung auf dem Feld mit...

27.11.2018