KN: Maßnehmen auf dem Weg in die Knochenmühle

Weitere
Dienstag, 31.07.2018 // 11:41 Uhr

Ob mit dem Maßband wie bei Neuzugang Magnus Landin oder mit dem Laser: Die Zebras des Handball-Bundesligisten THW Kiel wurden am Montag auf Herz und Nieren - oder besser: Elle und Speiche - geprüft.

Stopp bei Bauerfeind

Auf dem Weg ins Trainingslager im fränkischen Herzogenaurach stand ein Halt im thüringischen Zeulenroda beim THW-Partner und Bandagen-Hersteller Bauerfeind auf dem Programm, auf den auch NBA-Star Dirk Nowitzki schwört. "Beam me up, Scotty!" Wie einst Captain Kirk ("Star Trek") musste Andreas Wolff im 360-Grad-Scanner ausharren, und irgendwann stiegen die Kieler Profis mit Kompressionsstrümpfen und Arm-Sleeves wieder in den Mannschaftsbus, der schließlich am frühen Abend im Novina Hotel im Ortsteil Herzo-Base in Herzogenaurach eintraf.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 31.07.2018, Fotos: THW Kiel)