Förde Sparkasse lädt Studierende zum THW Kiel ein

Weitere
Montag, 12.11.2018 // 07:00 Uhr

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

Am Sonntag, 18. November, geht es für den THW Kiel im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde im EHF-Cup gegen den norwegischen Pokalsieger Drammen HK. Um 15 Uhr wird die Partie in der Sparkassen-Arena angepfiffen. Für Studentinnen und Studenten bietet die Förde Sparkasse etwas ganz Besonderes: Wer am Mittwoch vor dem Spiel, am 14. November, ab 12 Uhr in die Studiale auf dem Campus der CAU kommt, kann sich gegen Vorlage des Studentenausweises jeweils 2 Eintrittskarten kostenlos abholen. Insgesamt 40x2 Tickets liegen in der Studiale bereit. "Dabei gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, ist live dabei und erlebt die unglaubliche Handball-Atmosphäre in Kiel", sagt Marc Bornholdt von der Studiale. 

Den THW Kiel und die Förde Sparkasse verbindet eine langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft. Seit vielen Jahren steht der Finanzdienstleister als Sponsor hinter den Zebras. "Gemeinsam mit dem Club wollen wir unseren Studierenden in Kiel etwas Außergewöhnliches bieten, um sich von den Vorlesungen und dem Lernstress etwas erholen zu können", so Bornholdt. Geplant ist, für jedes EHF-Pokal-Heimspiel des THW Kiel einen kompletten Block exklusiv für Studierende zu reservieren, den sogenannten "Studiale"-Block. "Wir hoffen natürlich sehr, dass die Zebras weit kommen und wir gemeinsam mit den Studentinnen und Studenten möglichst viele spannende Spiele in der Sparkassen-Arena schauen können".  

Alle Termine, an denen im Vorfeld jeder Partie die Tickets in der Studiale bereit gestellt werden, werden rechtzeitig vorab auf dem Blog der Förde Sparkasse unter blog.foerde-sparkasse.de bekannt gegeben.