KN: Dissinger unterschreibt für zwei Jahre bei Vardar Skopje

Weitere
Freitag, 12.10.2018 // 05:05 Uhr

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

"Alles Gute, Brudi"

Am Montag hatten Dissinger und die Zebras den Vertrag des Europameisters von 2016 einvernehmlich aufgelöst, jetzt heuert der 2,02 Meter große Rechtshänder beim Champions-League-Sieger von 2017 an. Spielberechtigt ist er in der multinationalen, osteuropäischen Seha-League erstmals im Auswärtsspiel bei Meshkov Brest am 30. Oktober. In der Champions League, die er mit dem THW in dieser Saison erstmals verpasst hatte, greift Dissinger wohl am 11. November im Heimspiel gegen den FC Barcelona ins Geschehen ein. Skopje, wo Dissinger Teamkollege von Ex-Zebra Rogerio Ferreira wird, reagiert mit der Personalie auch auf die monatelange Verletzung des Russen Sergei Gorbok.

Seine Kieler Mannschaftskameraden verabschiedeten Dissinger indes mit persönlichen Wünschen im sozialen Netzwerk Instagram. Unter Dissingers Beitrag, in dem er seinen Weggang aus Kiel verkündete, schrieb zum Beispiel Nikola Bilyk "Alles Gute, Brudi" und Marko Vujin wünschte: "Viel Glück weiter, die beste Zeit kommt noch!" 

(Von Tamo Schwarz und Merle Schaack, aus den Kieler Nachrichten vom 12.10.2018, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Nach dem letzen Saison-Spiel, der Feier auf dem Rathausplatz und den folgenden EM-Qualifikationsspielen mit den Nationalmannschaften konnten die Zebras endlich ihren wohlverdienten Urlaub antreten. Bereits am 15. Juli versammelt Trainer Filip Jicha die Mannschaft des THW Kiel wieder um sich - dann beginnt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

19.06.2019

Der Titelverteieiger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Drittligisten GSV Eintracht Baunatal. Das ergab die Auslosung am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen dem Rekordpokalsieger aus Kiel und dem Meister aus Flensburg am 21. August. Säbelfechterin Anna Limbach, 13-fache deutsche Meisterin, zog für das zweite "Halbfinale" beim...

18.06.2019

Marko Vujin konnte leider aus gesundheitlichen Gründen beim letzten Saisonspiel nicht in der Halle sein. Trotzdem verneigt sich Kiel vor der Nummer "41" und hofft darauf, Marko alsbald persönlich in der Sparkassen-Arena verabschieden zu können.

17.06.2019

22 Jahre lang hat Alfred Gislason (59) in der Bundesliga gearbeitet, zuletzt elf Jahre als Trainer des THW Kiel. Mit den Zebras gewann der Isländer 20 Titel. Am Sonntag stand er beim 30:26 gegen Hannover-Burgdorf zum letzten Mal in Kiel an der Seitenlinie. Bis ins neue Jahr will Gislason Pause machen, dann eine Nationalmannschaft übernehmen. Im Interview spricht er über den Abschied aus Kiel,...

14.06.2019

Er ist ein Vulkan im Tor: Wohl kaum ein Torwart spielt derart emotional wie Andreas Wolff. Nach drei Jahren im Trikot des THW Kiel verabschiedet sich Deutschlands Nationaltorwart Nummer eins in Richtung Polen, wo er zukünftig für Kielce auflaufen wird.

13.06.2019

Patrick Wiencek, Kreisläufer des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel und der deutschen Nationalmannschaft, wurde am Dienstag im Mare Klinikum erfolgreich am Ellenbogen des rechten Wurfarms operiert.

11.06.2019

Er war der "Azubi" und lernte an der Seite der Besten seines Faches. Jetzt ist Sebastian Firnhaber selbst ein gestandener Profi und bereit, selbst in der Verantwortung zu stehen. Beim HC Erlangen wird er in der nächsten Saison eine neue Herausforderung meistern. Beim Spiel gegen Hannover sagte "Flamme" in Kiel auf Wiedersehen.

11.06.2019

Saisonabschluss: Zeit zum Durchschnaufen und um Kräfte zu sammeln für die neue Spielzeit. Denn nach der Saison ist vor der Saison. Deswegen bleibt die Geschäftsstelle des THW Kiel bis zum 16. Juni geschlossen. Ab dem 17. Juni sind die Mitarbeiter des THW Kiel wieder erreichbar.

10.06.2019