KN: Souveräne EM-Quali-Erfolge der Zebras

Weitere
Freitag, 26.10.2018 // 14:29 Uhr

Graz/Aarhus. Mit souveränen Erfolgen sind die Zebras des THW Kiel in die EM-Qualifikation gestartet. Gisli Kristjánsson und seine Isländer besiegten in Reykjavík Griechenland mit 35:21 (Gruppe 3). Etwas mehr Mühe hatte Slowenien beim 27:21 in Maribor gegen Lettland (Gruppe 4). THW-Spielmacher Miha Zarabec erzielte drei Treffer. Dreimal traf auch Linksaußen Magnus Landin beim 30:24 der Dänen in Aarhus gegen die Ukraine (Gruppe 8), Bruder Niklas wurde als bester Spieler der Begegnung geehrt. Kroatien schlug in der Quali-Gruppe 2 die Schweiz mit 31:28, Kapitän Domagoj Duvnjak erzielte drei Treffer. Überraschungen gab es allerdings auch am ersten Spieltag der Quali: Serbien kam beim 27:27 gegen Belgien ebenso nicht über ein Remis hinaus wie Montenegro beim 24:24 gegen die Färöer Inseln.

Bilyk trägt Österreichs "Schleife"

Es gab allerdings noch mehr Aufgaben für die Kieler Akteure auf internationalem Terrain. Beim EHF-Euro-Cup der von der Qualifikation befreiten EM-Gastgeber (Norwegen, Schweden, Österreich) sowie des Titelverteidigers Spanien musste Österreich in Stjørdal gegen Norwegen antreten und unterlag deutlich mit 31:43. Zum ersten Mal trug dabei der erst 21-jährige Kieler Nikola Bilyk die "Kapitäns-Schleife" (siehe Extra-Artikel), wie die Österreicher die Spielführerbinde nennen. "Das ist eine große Ehre. Als Kapitän gilt es, Vorbild zu sein, ein wenig die Richtung vorzugeben, immer hinter der Mannschaft zu stehen und die Mannschaft zu unterstützen", sagte Bilyk. Obwohl der Rückraumspieler am 28. November erst 22 Jahre alt wird, absolvierte er am Mittwoch bereits sein 52. Länderspiel und erzielte seine Tore Nummer 195 und 196. "Nikola ist bereit für die Aufgabe, ist älter und reifer geworden", sagte Nationaltrainer Patrekur Johannesson. Bei den Norwegern stand auch der nun doch für den verletzten Flensburger Magnus Rød nachnominierte THW-Linkshänder Harald Reinkind im Kader. Lukas Nilsson erzielte beim 28:29 der Schweden gegen Spanien fünf, Kapitän Niclas Ekberg einen Treffer.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 26.10.2018, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Die zweite Minute im Krimi bei den Füchsen Berlin: Die Schiedsrichter Lars Geipel und Marcus Helbig hatten den Arm gehoben und drohten dem THW Kiel mit passivem Spiel. Steffen Weinhold kreuzte, ging zwischen Halblinks und Mitte auf die Deckung und zog ab. Silvio Heinevetter berührte zwar den Ball, konnte das 1:1 aber nicht verhindern. Die Aktion - ein typischer Weinhold in einer unspektakulären...

19.04.2019

Welcome Europe: Am 17. und 18. Mai blickt Handball-Europa auf die Sparkassen-Arena in Kiel. Dann ermitteln vier europäische Top-Clubs in den AKQUINET EHF Cup Finals den Sieger im EHF-Pokal. Organisiert wird das erste europäische Finale in Kiel seit zehn Jahren vom THW Kiel und der Marketinggesellschaft der Europäischen Handball Föderation (EHF), die jetzt die Anwurfzeiten für das Turnier...

19.04.2019

Einen heißen Tanz hatten die Füchse Berlin dem THW Kiel für den Gründonnerstag versprochen - und es wurde richtig heiß: In der mit 10.000 Zuschauern ausverkauften Max-Schmeling-Halle, in der auch mehrere hundert THW-Fans ihre Mannschaft lautstark unterstützten, gewannen die Zebras einen echten Krimi. Am Ende einer dramatischen Schlussphase, in der die Berliner die große Chance zum Ausgleich...

18.04.2019

Dortmund/Köln/Kiel. Gerade erst hat der THW Kiel den DHB-Pokal zum elften Mal gewonnen, da sorgt der Wettbewerb wieder für Schlagzeilen. Der Deutsche Handballbund (DHB) und die Handball-Bundesliga (HBL) planen eine erneute Reform des Pokalwettbewerbs. Ab der Saison 2020/2021 sollen die 2015 eingeführten "First 4-Turniere" in der ersten Runde entfallen.

18.04.2019

Berlin. Seit fast neun Jahren warten die Füchse Berlin auf einen Sieg über den THW Kiel. Zuletzt unterlagen sie dem Handball-Rekordmeister im Pokal-Halbfinale. Gerade einmal zwölf Tage ist das her, wenn die beiden Mannschaften am Donnerstag (siehe THW-Vorbericht) in der Liga aufeinander treffen. Mattias Zachrisson, einer der dienstältesten Füchse, sieht einen gelungenen Zeitpunkt für eine...

17.04.2019

Die Nationalmannschafts-Pause ist vorbei, seit Montagabend ist die Zebraherde wieder komplett in Kiel. Zeit, um die Füße hochzulegen, hatten die Kieler allerdings nicht: Am Donnerstag steht für sie das Top-Spiel der DKB Handball-Bundesliga auf dem Plan. Um 19 Uhr empfangen die Füchse Berlin den THW Kiel in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle. "Die Berliner sind nach dem verlorenen...

16.04.2019

Halle/Westfalen. Stammtorhüter, Regisseure, Linkshänder und ein Basketballstar in Rente. Handball-Bundestrainer Christian Prokop gehen die Themen auch nach der vorzeitig geglückten Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 nicht aus. Nach dem 29:24 in Halle/Westfalen gegen Polen vermittelte der 40-Jährige eine Ahnung von dem Weg, auf dem die deutsche Nationalmannschaft ins Handball-Superjahr...

16.04.2019

Halle/Westfalen. Game, set and match Germany! Im Tennis-Stadion von Halle/Westfalen hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 am Sonnabend vorzeitig perfekt gemacht. Das Team von Bundestrainer Christian Prokop besiegte Polen in der Qualifikationsgruppe 1 mit 29:24 (16:16) und kann damit für die kontinentalen Titelkämpfe in Norwegen, Schweden...

15.04.2019