WM-Roadshow macht Sonntag Station in Kiel

Weitere
Donnerstag, 18.10.2018 // 09:05 Uhr

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung
für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

Roadshow beim Gummersbach-Heimspiel

Das Heimspiel gegen Gummersbach steht ganz im Zeichen der Heim-Weltmeisterschaft 2019: Die Fans des Rekordmeisters können sich auf viel Programm rund um die WM freuen. Hinein in die Arena geht es auf der Europaplatz-Seite durch den großen WM-Torbogen, bei dem man mit DHB-Kapitän Uwe Gensheimer oder dem Dänen Casper U. Mortensen abklatschen kann: High five für die WM! Im Foyer Europaplatz finden die Fans den WM-Stand, bei dem man sich über die Weltmeisterschaft und alle Fragen, die damit zusammenhängen, informieren kann. Außerdem können WM-Tickets gewonnen werden. Natürlich ist auch Maskottchen "Stan" am Start, er und WM-Botschafter Pascal Hens werden unter anderem in der Halbzeitpause des Spiels zu sehen sein. 

WM an vier Standorten in Deutschland

Sonntag zu Gast in Kiel: WM-Maskottchen Stan

Außerdem erstrahlt die Sparkassen-Arena am Sonntag im WM-Design und lässt damit die Vorfreude auf ein neues Wintermärchen in Deutschland steigen. "Es war ein einmaliges Erlebnis, die Euphorie, die 2007 im Land entstanden ist, gespürt zu haben. Wenn ich mich daran zurück erinnere, bekomme ich noch immer Gänsehaut“, sagt das ehemalige Zebra Dominik Klein, Weltmeister von 2007 und WM-Botschafter in München. "Genau das erhoffe ich mir auch von der kommenden Heim-WM: Dass das Turnier den Spielern, aber vor allem auch den Fans jede Menge Gänsehaut-Momente beschert."

An insgesamt vier deutschen Standorten macht die WM 2019, die vom 10. bis zum 27. Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird, Halt. In Berlin wird die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ihre Vorrunde bestreiten. Außerdem duellieren sich unter anderem Europameister Spanien und der WM-Vierte Kroatien in der Münchener Olympiahalle. Die Hauptrunde wird in Köln stattfinden, Hamburg ist Schauplatz der WM-Halbfinals. Der Ticketverkauf für die WM läuft auf Hochtouren: Karten gibt es unter www.handball19.com. Gleichzeitig soll der Tourstopp der WM-Roadshow auch auf den letzten Härtetest der deutschen Handball-Nationalmannschaft hinweisen, die am 6. Januar in der Kieler Sparkassen-Arena auf Argentinien treffen wird. Eintrittskarten für dieses Spiel sind unter www.dhb.de/tickets erhältlich.

Tickets für das Gummersbach-Spiel

Wer die WM-Roadshow live erleben möchte, hat noch die Chance dabei zu sein: Für das Heimspiel gegen Gummersbach am Sonntag (16 Uhr) gibt es auch dank des Clubsales, bei dem Dauerkarten-Inhaber einzelne Tickets für den Wiederverkauf anbieten können, noch Eintrittskarten in allen Kategorien. Tickets gibt es im Onlineshop unter www.thw-handball.de/tickets, an der telefonischen Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei den Kieler Nachrichten, bei CITTI, in den famila-Märkten und im Ticketcenter der Sparkassen-Arena.