Weltmeister Magnus Landin bleibt beim THW Kiel

Weitere
Sonntag, 25.08.2019 // 15:40 Uhr

Der dänische Weltmeister Magnus Landin Jacobsen hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim THW Kiel frühzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. "Drei weitere Jahre in Kiel, drei weitere Jahre mit unseren unglaublichen Fans. Mein Traum geht weiter", kommentierte der am Dienstag 24 Jahre alt gewordene Linksaußen die Einigung mit dem Rekordmeister. 

Landin: "Gab nichts, was dagegen sprach"

Magnus Landin wechselte im Sommer 2018 vom 14-fachen dänischen Meister KIF Kolding-Kopenhagen an die Förde. In seiner ersten Saison bei den "Zebras" war der 1,97 Meter große Rechtshänder bei allen 50 Pflichtspielen im Einsatz, erzielte 115 Tore und wurde mit dem THW Kiel deutscher Pokal- und EHF-Cup-Sieger. "Ich fühle mich wohl in Kiel, ich fühle mich wohl in der Mannschaft. Gemeinsam haben wir noch einiges vor - es gab also nichts, was gegen eine Vertragsverlängrung sprach", sagt Magnus Landin.

Jicha: "Seine Entwicklung ist noch längst nicht am Ende"

Magnus Landin erzielte bisher 115 Tore für den THW Kiel

"Magnus passt mit seiner zielstrebigen, sympathischen Art unglaublich gut in unsere Mannschaft und hat nach seinem Wechsel kaum Eingewöhnungszeit benötigt", erklärt THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. "Wir freuen uns, dass sich dieser Top-Linksaußen für eine langfristige Zukunft in Kiel entschieden hat." THW-Trainer Filip Jicha ergänzt: "Mit seiner Größe, seinem Wurf und seinen Abwehrqualitäten repräsentiert Magnus einen neuen Typ Linksaußen. Ich bin mir sicher, dass er in den kommenden Jahren in Kiel noch besser werden kann. Seine Entwicklung ist noch längst nicht am Ende."

Über Magnus Landin Jacobsen

Magnus Landin wurde am 20. August 1995 in Gentofte geboren und spielte zunächst ab dem 3. Lebensjahr für KFUM Kopenhagen. 2013 ging er für ein Jahr nach Nordsjaelland und gewann mit Dänemark die Goldmedaille bei der U19-Weltmeisterschaft in Ungarn. 2014 wechselte er zu KIF Kolding-Kopenhagen und wurde dort gleich in seiner Premieren-Saison dänischer Meister. Am 10. Juni 2015 debütierte Magnus Landin Jacobsen in der dänischen A-Nationalmannschaft, für die er in bisher 56 Spielen 118 Treffer erzielte. Im Januar 2019 feierte er seinen größten Erfolg im dänischen Dress: Im eigenen Land wurde er Weltmeister.