WM 2019: KN: Herning - Handball-Magnet im Nirgendwo

Weitere
Mittwoch, 23.01.2019 // 07:41 Uhr

Kiel. Wo zur Hölle liegt Herning? Diese Frage stellten sich am Montagabend offenbar zahlreiche Handball-Fans. Nach dem Halbfinaleinzug des DHB-Teams wollten sie wissen, wo die Deutschen zum Abschluss der Weltmeisterschaft das Finale oder das Spiel um Platz drei spielen.

Das WM-Finale steigt in einer Kleinstadt mit großer Messe-Halle

Die Google-Suchen nach der knapp 45 000-Einwohner-Stadt in Dänemark schnellten jedenfalls direkt nach Abpfiff der Partie gegen Kroatien in die Höhe. Die Suchmaschine liefert auch die Antwort: Herning liegt mitten im dänischen Nirgendwo. Auf einer Höhe mit Aarhus, im Herzen Mitteljütlands.

Würde die Stadt, die gleichzeitig Verwaltungssitz der gleichnamigen Kommune ist, nicht über ein riesiges Messezentrum mit landesweiter Bedeutung verfügen, wäre der Welthandball hier wohl nie ein Thema geworden. Eigentlich regiert hier das Eishockey. Die Herning Blue Fox sind mit 16 Meistertiteln der erfolgreichste Eishockey-Verein Dänemarks. Auch der amtierende dänische Fußballmeister, der FC Midtjylland, ist hier beheimatet.

Und trotzdem ist die Jyske Bank Boxen südlich von Herning für die Dänen eine Art Handball-Kultstätte. Wer an der deutsch-dänischen Grenze angehalten wird, erntet zunächst skeptische Blicke, wenn er Herning als Zielort nennt. Sagt er aber, dass er wegen der Handball-WM dort hin will, lassen die Grenzbeamten ihn schnell weiter fahren.

Als Teil eines gigantischen Messe-Areals mit 15 Hallen und insgesamt 110 000 überdachten Quadratmetern war die dortige Arena bereits mehrfach Schauplatz von Handball-Finalspielen: 2010, im Jahr der Eröffnung, fand hier das Endspiel der Frauen-EM statt, vier Jahre später unterlagen die Handball-Männer Frankreich in einem denkwürdigen EM-Finale. "Die Box", wie die Dänen sie nennen, war zudem Schauplatz der Frauen-WM 2015 und der Eishockey-WM im Mai 2018. Lady Gaga, Ed Sheeran, Robbie Williams - sie alle kennen Herning.

Erst 2017 bekam die Multifunktions-Arena, die bei Handballspielen bis zu 15 000 Zuschauer fasst, Konkurrenz im über 300 Kilometer entfernten Kopenhagen. Auch in der Royal Arena sollen künftig Sport-Großereignisse stattfinden. Den Zuschlag für das Finale der Handball-WM bekam aber erneut Herning. Schwierigerer Anreise-Wege und geringerer Hotelkapazitäten in der Kleinstadt zum Trotz. Neben eingespielten Abläufen und einer besseren Parkplatz-Infrastruktur dürften bei dieser Entscheidung auch finanzielle Gründe eine Rolle gespielt haben. Die Jyske Bank Boxen fasst aktuell 2500 Handball-Fans mehr als die Royal Arena. Und sie ist die Lieblingsspielstätte der Nationalmannschaft. "Die Stimmung in Herning ist noch besser als in Kopenhagen", sagte Nationaltorhüter Niklas Landin nach dem ersten Spiel der Dänen in der "Box". "Hier sitzen die Zuschauer dichter am Feld, können einen besser pushen."

Ob mit oder ohne dänische Beteiligung im Finale am Sonntag - die Box ist bereits ausverkauft.

(Von Merle Schaack, aus den Kieler Nachrichten vom 23.01.2019, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Aufgrund technischer Probleme ist die THW-Geschäftsstelle in Altenholz derzeit nur sehr eingeschränkt erreichbar. Betroffen sind vor allem die Durchwahl-Rufnummern der einzelnen Mitarbeiter. Die allgemeine Telefonnummer des THW Kiel, 0431/670390, ist generell von diesen Problemen nicht betroffen, aber derzeit wegen des hohen Anruferaufkommens überlastet. Auch die Erreichbarkeit der Mitarbeiter per...

16.09.2019

Der THW Kiel hat mit großem Einsatz die ersten beiden Auswärtspunkte der LIQUI-MOLY-HBL-Saison eingefahren: Beim Bergischen HC, der erst zweiten Liga-Begegnung auf fremdem Terrain, gewannen die Kieler am Donnerstagabend nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 35:29 (17:17). Angeführt vom überragenden Kapitän Domagoj Duvnjak, mit sieben Treffern bester Torschütze der Zebras und als...

19.09.2019

Ab Freitag (10 Uhr) bietet sich Fans des THW Kiel eine nahezu einmalige Gelegenheit: In den freien Verkauf geht dann das 2.Welle-Abo für die restlichen 13 Heimspiele der "Zebras" ab der Partie gegen die MT Melsungen (31.10.) in der LIQUI MOLY HBL. Der Clou: Mit dem Kauf des 2.Welle-Abos erhält man kostenlos auch das Vorkaufsrecht für die kommende Spielzeit (früher: "Stammblatt"). Die Auswahl an...

18.09.2019

Nach zuletzt zwei Heimspielen, dem unglaublich intensiven Unentschieden zum Königsklassen-Auftakt gegen Kielce und dem nicht weniger kraftraubenden Derbysieg gegen Flensburg, geht der THW Kiel jetzt auf eine lange Auswärtstour: Am Mittwoch machen sich die Zebras auf den Weg nach Wuppertal, wo am Donnerstag beim Bergischen HC die ersten Auswärtspunkte in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga...

16.09.2019

Mit großer Moral und Leidenschaft hat der THW Kiel am Donnerstagabend die SG Flensburg-Handewitt bezwungen. Nach einer starken ersten Hälfte, die mit einer 18:13-Führung für die Zebras endete, sorgte eine siebenminütige THW-Torflaute zu Beginn des zweiten Durchgangs wieder für atemlose Spannung. Aus dieser Situation kämpften sich die Kieler - auch dank starker Paraden von Niklas Landin - dann...

12.09.2019

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel und Domagoj Duvnjak haben sich auf eine Verlängerung des ursprünglich bis 30. Juni 2020 datierten Vertrages geeinigt. "Der THW Kiel ist für mich der beste Verein der Welt", sagt der 31-jährige Rückraumspieler. "Auch deshalb macht es mich so unglaublich stolz, das THW-Trikot zwei weitere Jahre tragen zu dürfen."

11.09.2019

Donnerstag schaut Handball-Deutschland wieder auf die Landeshauptstadt: Im 101. Derby trifft der Rekordmeister aus Kiel auf den Titelverteidiger aus Flensburg. In diesem Duell geht es ab 19 Uhr vor allem um zwei wichtige Punkte in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga - aber auch um eine gehörige Portion Prestige. Die Kieler setzen gegen den Erzrivalen auch auf die Unterstützung ihrer Fans: "Mit der...

10.09.2019

Am vergangenen Dienstag vergangener Woche wurde Marko Vujin in der Sparkassen-Arena emotional verabschiedet (siehe Extra-Artikel). Nach sieben Jahren in Kiel wird der Linkshänder nun seine Karriere in sonnigeren Gefilden fortsetzen. Vujin unterschrieb einen Vertrag beim portugiesischen Champions-League-Teilnehmer Sporting CP.

09.09.2019