WM 2019: Steffen Weinhold angeschlagen

Weitere
Mittwoch, 16.01.2019 // 11:16 Uhr

Der Kieler Linkshänder Steffen Weinhold hat sich beim 25:25 gegen Frankreich eine Zerrung zugezogen. Das gab der Deutsche Handballbund am Mittwoch bekannt. Weil noch unklar ist, wie lange diese Verletzung den Rückraumspieler behindern wird, holte die DHB-Auswahl Kai Häfner von der TSV Hannover-Burgdorf nach Berlin. "Ob wir Häfner aber tatsächlich für den Kader nachnominieren, ist noch offen", erklärte Co-Trainer Alexander Haase. 

Über zwei Stunden auf dem Feld

Steffen Weinhold ist mit über zwei Stunden auf dem Feld der DHB-Spieler mit der sechstlängsten Einsatzzeit bei der Heim-WM. Bisher erzielte der Kieler acht Treffer. Neben Weinhold hat Bundestrainer Christian Prokop mit dem jungen Leipziger Franz Semper und Fabian Wieder von den Füchsen Berlin zwei weitere Linkshänder im Kader.

Donnerstag gegen Serbien

Am Donnerstagabend dann fordert Serbien die DHB-Auswahl zum finalen Duell vor der Hauptrunde. Anwurf in Berlin ist um 18 Uhr, die ARD Sportschau überträgt live. Gemeinsam die Daumen drücken können Fans in Kiel wieder beim Public Viewing im beheizten "Handballbahnhof": Um 17:30 beginnt das kostenlose Programm vor der Großbildleinwand. Auf geht's in den Handballbahnhof, Kiel!