News zu Alfred Gislasons Abschiedsevent: sportdeutschland.tv überträgt live

Weitere
Mittwoch, 24.07.2019 // 12:57 Uhr

Am Freitag endet in der Kieler Sparkassen-Arena eine Ära: Nach 27 Jahren als Spieler und Trainer verabschiedet sich Alfred Gislason vom kraftraubenden Alltag in der Handball-Bundesliga - und das auf großer Bühne. Zahlreiche Wegbegleiter und Weltstars des Handballs aus gemeinsamen Magdeburger, Gummersbacher, Kieler und isländischen Zeiten haben sich für das Event in Kiel angekündigt, und auch der 59-jährige Erfolgscoach freut sich auf den Abend mit Freunden und Fans. Aufgrund des riesigen Interesses in allen Teilen Deutschlands und Europas an dem Spiel, für das es auch noch einige Tickets gibt (jetzt noch Ticket buchen!), hat sich sportdeutschland.tv in Zusammenarbeit mit dem THW Kiel entschlossen, das Event live im Internet zu übertragen. Zudem gibt es gesundheitsbedingt einige Änderungen in den Kadern.

Zwei gesundsheitsbedingte Absagen

Olafur Stefansson wird am 26.7. in Kiel auflaufen

Marcus Ahlm, Daniel Narcisse, Dominik Klein, Stefan Kretzschmar, Olafur Stefansson und viele weitere Weltstars werden den Erfolgstrainer Alfred Gislason am Freitag ab 19 Uhr in der Sparkassen-Arena in den Vereins-Ruhestand verabschieden. Allerdings erreichten den Isländer jetzt zwei gesundheitsbedingte Absagen: Thierry Omeyer, Torhüter der 68:0-Auswahl, musste sich am Montag an der linken Schulter operieren lassen. "Ich hatte mich unglaublich gefreut, wieder in der Sparkassen-Arena auflaufen zu dürfen", schrieb der inzwischen 42-jährige Franzose auf seinen Social-Media-Kanälen, "leider musste ich wegen der Operation absagen. Ich wünsche Dir, lieber Alfred, alles Gute für Dein Abschiedsspiel und Deine Verabschiedung. Und ganz liebe Grüße an alle THW-Fans!" Auch Ehrenspielführer Stefan Lövgren kann am Freitag aufgrund von extrem schmerzhaften Problemen im Fuß nicht nach Kiel reisen. Nicht erfüllen lassen konnte sich zudem der Wunsch, Marko Vujin bei "Danke, Alfred" noch einmal in großer Runde zu verabschieden: Der ehemalige THW-Linkshänder befindet sich nach seiner Gesundung derzeit zur Reha im Ausland, schickte per "Instagram" aber einen Fotogruß an alle THW-Fans.  

Filip Jicha zieht die "39" noch mal an

Nikolaj Jacobsen wird Alfred Gislason ebenfalls verabschieden

Beide vakanten Positionen wurden kurzfristig prominent besetzt: Für Alfred Gislason unterbricht Nikolas "Katze" Katsigiannis die Saison-Vorbereitung mit dem HC Erlangen, und auch THW-Trainer Filip Jicha wird - etwas mehr als ein Jahr nach dessen Abschiedsspiel - noch einmal die Handballschuhe und das Trikot mit der Nummer "39" anziehen. Gespielt werden zwei Partien über eine deutlich reduzierte Spielzeit, in denen die Stars sich miteinander messen werden. Zunächst treffen "Alfreds THW-Allstars" auf "Team Alfred", danach kommt es zum Zebra-Duell der "Allstars" mit dem aktuellen THW Kiel. Davor, dazwischen und danach wird es viel über Alfred Gislason, seine Karriere und die Wegbegleiter zu berichten geben. sportdeutschland.tv überträgt am Freitag ab 19 Uhr das Abschiedsevent für den Isländer live im Internet. Kommentiert wird von Ulf Kahmke. Die Zusammenstellung von "Team Alfred", unter anderem mit zahlreichen Spielern aus dem Kader des ersten deutschen Champions-League-Siegers SC Magdeburg 2002 (siehe Extra-Artikel) und der "THW-Allstars" (siehe Extra-Artikel) sowie das Programm versprechen zahlreiche Höhepunkte für jeden Handball-Fan - und nicht zuletzt ein der Legende Gislason angemessenes "Danke, Alfred!" 

Event-Shirt nur in Kiel erhältlich

Das Event-Shirt ist ab sofort in der THW-FANWELT erhältlich.

Extra für die Veranstaltung wurde eine extrem streng limitierte Auflage eines Eventshirts produziert. Dieses zeigt auf der Vorderseite die "Danke, Alfred!"-Grafik, auf der Rückseite bilden die Namen aller "Zebras", die jemals unter Alfred Gislason in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt gespielt haben, die große Rückennummer "11" für elf Jahre Gislason beim THW Kiel. Das hochwertig bedruckte Event-Shirt ist ab sofort für je 20 Euro in der THW-FANWELT (Ziegelteich 30) und am Freitag auch in den Fanshops der Arena erhältlich. Die THW-FANWELT hat am Freitag ab 10 Uhr bis zum Anpfiff des Events geöffnet, dort können auch noch Inhaber des Vorkaufsrechts ihre Champions-Cards erhalten. Allerdings ist wegen des erwartet großen Andrangs mit Wartezeiten zu rechnen. Die THW-FANWELT hat wochentags von 10 bis 18 und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Tickets sichern!

Für das Abschiedsspiel und den letzten großen Auftritt Alfred Gislasons in der Sparkassen-Arena am Freitag, 26. Juli, gibt es noch Karten: Tickets kaufen kann man online im THW-Ticketshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen - in Kiel zum Beispiel im CITTI-Park, in der THW-FANWELT, im Ticketcenter der Arena oder in den famila-Märkten mit Ticketshop - und an der Telefon-Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). Die Telefon-Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr, samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr erreichbar. Eintrittskarten für das erste Abschiedsevent dieser Art mit vielen kleinen und großen Alfred-Momenten kosten zwischen 10 und 33 Euro.