AOK NORDWEST weiter 'Offizieller Gesundheitspartner des THW Kiel'

Weitere
Dienstag, 04.06.2019 // 10:41 Uhr

Auch für die nächsten drei Jahre bleibt die AOK NORDWEST "Offizieller Gesundheitspartner des THW Kiel". Das gaben beide Partner heute in Kiel bekannt. Die AOK als größte gesetzliche Krankenkasse in Schleswig-Holstein und der amtierende Deutsche Handball-Pokalsieger und Gewinner des EHF-Cups werden sich auch in Zukunft gemeinsam für die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen, Familien und Arbeitnehmern in Schleswig-Holstein stark machen. 

Gemeinsames Engagement bei Gesundheits- und Präventionsprojekten

AOK-Serviceregionsleiter Wilfried Paulsen freut sich auf die Fortsetzung der bislang erfolgreichen Zusammenarbeit: "Der THW und die AOK sind zwei leistungsstarke Partner und regional fest verwurzelt. Mit speziellen Präventionsangeboten, Fachvorträgen und Gesundheitsaktionen werden wir uns gemeinsam für einen gesunden Lebensstil und für mehr Fitness und Ausdauer der Menschen in Schleswig-Holstein engagieren. In der Kooperation halten wir auch Werte wie Teamgeist, Solidarität und Toleranz hoch."

THW-Geschäftsführer Thorsten Storm erklärt: "Die Partnerschaft von AOK NORDWEST und dem THW Kiel basiert auf Zuverlässigkeit, Kompetenz und steht für Kontinuität. Mit individuellen Lösungen werden wir neue Akzente in dieser Partnerschaft setzen und freuen uns, gemeinsam mit der AOK die Menschen in unserem Bundesland sportlich bewegen zu können. Die AOK ist ein toller Partner!“

Der Kooperationsvertrag sieht neben der Zusammenarbeit in Gesundheits- und Präventionsprojekten auch eine Präsenz der AOK auf der Ausrüstung des Medizinischen Stabes und bei den Bundesliga-Heimspielen des THW auf den LED-Banden vor. Außerdem informiert die AOK die Besucher bei ausgewählten THW-Heimspielen über aktuelle Gesundheitsthemen.