THW-Starauflauf beim Abschiedsspiel von Alfred Gislason

Weitere
Mittwoch, 26.06.2019 // 10:21 Uhr

"þakka þér Alfred!" Isländisch ist das Motto, "Danke, Alfred" wird am 26. Juli ganz Kiel sagen: Zum großen Abschiedsevent für Trainer Alfred Gislason wird es voll in der Sparkassen-Arena. Neben vielen tausend Fans (jetzt noch Ticket buchen!) wollen auch unglaubliche viele Handball-Stars den 59-jährigen Erfolgscoach in den Vereins-Ruhestand verabschieden. Genau einen Monat vor der großen Sause treffen täglich Zusagen ein - und die Kieler Handball-Fans können sich auf eine mehr als illustre Star-Runde ehemaliger Zebras freuen. Diese wird im Team "Alfreds THW-Allstars" wiedervereint und auf die aktuelle Mannschaft des DHB- und EHF-Pokalsiegers sowie das "Team Alfred" aus ehemaligen Magdeburger und Gummersbacher Wegbegleitern treffen.

Großteil der 68:0-Mannschaft am Start

Das wird ein großartiges Wiedersehen: Wenn am 26. Juli Erfolgstrainer Alfred Gislason nach elf Jahren vom THW Kiel verabschiedet wird, werden etliche Zebra-Legenden noch einmal zu Ehren des Isländers auf der Platte stehen. Angekündigt haben sich unter anderem THW-Ehrenspielführer Stefan Lövgren, Kreisläufer Marcus Ahlm, und Linksaußen Dominik Klein, die aufgrund ihrer herausragenden Karrieren in Schwarz-Weiß alle ihren Platz unter dem Arena-Dach gefunden haben. Mit "Air France" Daniel Narcisse, Rechtshänder Momir Ilic - der in diesem Sommer seine aktive Karriere beendete -, Linkshänder Kim Andersson, den Außen Henrik Lundström und Christian Sprenger, Torhüter Andreas Palicka, Mittelmann Aron Palmarsson und "Abwehrkante" Daniel Kubes hat ein Großteil der historischen Mannschaft der perfekten 68:0-Triplespielzeit 2011/2012 ihr Erscheinen für den 26. Juli angekündigt. Aber auch die ehemaligen Zebras Vid Kavticnik, Sebastian Firnhaber, Börge Lund und Igor Anic haben eine gemeinsame Geschichte mit Alfred Gislason und freuen sich auf das große Abschiedsevent in der Sparkassen-Arena.

Tickets sichern!

Zwei Champions-League-Siege mit dem THW Kiel, ein Königsklassen-Triumph und eine Meisterschaft mit dem SC Magdeburg, bisher sechs Deutsche Meisterschaften, sechs Mal der Gewinn des DHB-Pokals und als Krönung die perfekte 68:0-Triple-Saison 2012 mit den Zebras: Alfred Gislason hat als Trainer den Handball-Fans unzählige großartige Erlebnisse und Gänsehaut-Momente beschert. Für den letzten großen Auftritt in der Sparkassen-Arena am Freitag, 26. Juli, gibt es noch Karten: Tickets kaufen kann man online im THW-Ticketshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen - in Kiel zum Beispiel im CITTI-Park, im Ticketcenter der Arena oder in den famila-Märkten mit Ticketshop - und an der Telefon-Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). Die Telefon-Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr, samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr erreichbar. Eintrittskarten für das erste Abschiedsevent dieser Art mit vielen kleinen und großen Alfred-Momenten kosten zwischen 10 und 33 Euro.