THW Kiel angelt sich Ausnahmespieler Sander Sagosen

Weitere
Freitag, 22.03.2019 // 11:55 Uhr

Der deutsche Rekordmeister hat sich einen der begehrtesten Handballer der Welt geangelt: Ab Juli 2020 trägt der norwegische Vize-Weltmeister Sander Sagosen das Trikot des THW Kiel. Der 23 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb bei den Zebras einen Dreijahres-Vertrag. 

"Wir sind glücklich und sehr stolz", sagt Viktor Szilagyi, Sportlicher Leiter des THW Kiel, und unterstreicht: "Unglaubliche Fans, eine starke Mannschaft, die lange Tradition, das Umfeld und der Weg, den wir als THW Kiel gehen, haben Sander Sagosen vom Gesamtpaket überzeugt. Diese Entscheidung ist eine Riesen-Motivation für alle in unserem Verein. Sander ist unser absoluter Wunschspieler. Er ist ein Weltklasse-Handballer, der große Ziele hat. Und diese will er mit uns in der stärksten Liga der Welt erreichen."

"Der THW Kiel ist ein großer Verein", erklärt Sander Sagosen. "Ich habe mich bewusst für diese neue Herausforderung entschieden und bin mir sicher, dass ich in Kiel einen neuen Abschnitt meiner Karriere einläuten werde."

Zur Person: Sander Sagosen

Sander Sagosen im Dress der norwegischen Nationalmannschaft

Sander Sagosen wurde am 14. September 1995 in Trondheim geboren. Bereits mit 18 Jahren debütierte er in der norwegischen A-Nationalmannschaft. 2017 und 2019 gewann Sagosen WM-Silber und wurde jeweils als bester Halblinker in das All-Star-Team gewählt. Bei den Europameisterschaften 2016 und 2018 wurde der 1,95 Meter große Rechtshänder als bester Mittelmann ebenfalls in die All-Star-Auswahl berufen. Seine Karriere startete Sagosen bei Kolstad IL, ehe er 2013 zu Haslum HK wechselte. Ein Jahr später verließ er als norwegischer Meister seine Heimat und ging zu Aalborg Handbold nach Dänemark. Nach dem dänischen Meistertitel 2017 folgte der Wechsel zu Paris Saint-Germain. Mit der französischen Weltklasse-Mannschaft gewann Sander Sagosen bisher einmal die Meisterschaft und den Pokal.