Bereits gekaufte Tickets: So unterstützen Sie den THW Kiel

Weitere
Montag, 27.04.2020 // 14:02 Uhr

Der Hexenkessel brodelt, auf den Rängen kreist La Ola, die Fans feiern ihren THW Kiel: Heimspiele der Zebras in der Sparkassen-Arena sind emotionale Momente, die man nie vergisst. Das gemeinsame Zittern, Anfeuern und Jubeln in unglaublicher Atmosphäre ist derzeit leider gespenstischer Stille gewichen: Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie wurde die Saison mittlerweile abgebrochen. Noch zu vier verbliebenen Heimspielen hätten die Fans gern in die berühmte Einlaufhymne der Zebras eingestimmt. Am Mittwoch startet der Deutsche Meister 2020 mit der Rückerstattung bereits gekaufter Tickets. Viele Fans haben bereits erklärt, den Club auch in dieser schwierigen Zeit durch einen Verzicht auf die Rückerstattung unterstützen zu wollen. Dafür bedankt sich der THW Kiel ganz herzlich! Ein Komplett-Verzicht ist ab sofort über die VERZICHTSERKLÄRUNG möglich! 

Mit einem Verzicht den THW Kiel unterstützen

Der THW Kiel muss in den kommenden Wochen mehr als 35.000 gekaufte Tickets für die vier abgesagten Partien bearbeiten. Dabei den Überblick zu bewahren, ist nicht einfach. Wenn Sie die Zebras durch einen Komplett-Verzicht auf Ihre bereits gekauften Eintrittskarten unterstützen möchten, bitten wir Sie, das unten stehende Formular ausgefüllt an den THW Kiel zu schicken. Bei den vielen Fans, die Ihren Verzicht dem THW Kiel gegenüber bereits per Mail bekundet haben, bedanken wir uns bereits hiermit ganz herzlich! Sie brauchen das Formular nicht zusätzlich auszufüllen. Ihre großartige Geste der Verzichtsbekundung ist beim THW Kiel hinterlegt und wird intern verarbeitet. Gemeinsam werden wir auch diese schwierige Phase überstehen: Wir sind Kiel! 

Rückerstattung und Teilverzicht ab 29. April

Für alle Fans, denen es angesichts der wirtschaftlichen Situation nicht möglich ist, auf den Kartenwert zu verzichten, bietet der Rekordmeister am Mittwoch, 29. April (13 Uhr), eine Rückerstattungsoption an. Ab dann und bitte möglichst bis zum 31. Mai 2020 können Dauerkarten- und Champions-Card-Inhaber - vornehmlich über den Online-Ticketshop unter www.thw-tickets.de - sowie Einzelkäufer einfach und ohne großen Aufwand ihren Rückerstattungsanspruch geltend machen, ihn direkt online einlösen und dabei auch - wenn gewünscht - auf Teile des Anspruchs verzichten. Wichtig: Die Rückerstattung bei Einzeltickets kann nur über den Verkaufsweg bzw. bei der Vorverkaufsfiliale geltend gemacht werden, wo das Ticket erworben wurde. Konkret bedeutet das, dass Fans, die ihre Tickets bei externen Vorverkaufsstellen gekauft haben (z.B. CITTI, famila-Märkte, usw.), diese ab dem 29. April auch dort zurückgeben müssen. Kunden, die Tickets über eventim.de bestellt hatten, werden ab Mittwoch automatisch eine Mail von Eventim erhalten. Hospitality-Kunden (VIP, Business Lounge, Logen) werden vom THW Kiel direkt angeschrieben. Erstattet werden kann grundsätzlich immer nur der Ticketgrundpreis. Vorverkaufs-, Porto- sowie andere Gebühren können nicht erstattet werden, da die Dienstleistung von der Vorverkaufsstelle bereits erbracht worden ist. Nähere Informationen über die Online-Erstattungsmöglichkeiten für Kunden des THW-Ticketshops werden am Dienstag auf der Homepage bekanntgegeben.

Wir sind Kiel!

Virtuelle THW-Supporter-Tickets gibt es unter www.thw-karten.de

"Es macht uns Mut zu sehen, wie sehr die THW-Familie in dieser schweren Zeit zusammenhält", sagt THW-Geschäftsführerin Sabine Holdorf-Schust. "Viele Fans und Partner haben bereits signalisiert, auf eine Rückzahlung zu verzichten, wofür wir uns von ganzem Herzen bedanken." Wer den THW Kiel zusätzlich unterstützen möchte, kann dies noch immer mit dem Kauf eines virtuellen Solidaritäts-Tickets tun: Unter www.thw-karten.de kann man virtuelle Karten für das Spiel gegen den VfL Gummersbach am 2. Juni 2012 erwerben, zum THW-Supporter werden und dem Rekordmeister damit zusätzlich durch eine ungewisse Zeit helfen.