Ole Rahmel verlässt den THW Kiel

Weitere
Mittwoch, 29.04.2020 // 11:56 Uhr

Der THW Kiel und Ole Rahmel gehen am Saisonende getrennte Wege. Der Vertrag des 30-jährigen Rechtsaußen mit dem Deutschen Meister wird nicht verlängert.

"Wir hoffen, dass wir bald die Möglichkeit haben werden, Ole gebührend zu verabschieden", sagt Viktor Szilagyi. "Wenn wir Ole gebraucht haben, war er da. Wir sind froh, dass er in seiner letzten Saison dazu beitragen konnte, unser und sein großes Ziel zu erreichen."

"Es ist schade, dass die Saison auf einmal und ohne Vorwarnung vorbei war", bedauert OIe Rahmel. "So konnte ich leider noch nicht richtig 'Tschüss' sagen. Und leider konnten wir gemeinsam auch die Deutsche Meisterschaft nicht gebührend feiern. Aber selbst eine Meisterschaft rückt in den Hintergrund, wenn es vor der eigenen Haustür und in der Welt viel Wichtigeres gibt als Sport. Trotzdem waren das natürlich drei tolle Jahre in Kiel. Eine Erfahrung mit Erlebnissen, die ich nicht missen möchte."

Zur Person: Drei Titel mit dem THW Kiel

Ole Rahmel wechselte 2017 vom HC Erlangen zum THW Kiel. Mit den „Zebras“ feierte er im vergangenen Jahr das Double aus DHB- und EHF-Pokal, holte im August die Silbermedaille bei der Vereins-Weltmeisterschaft und verlässt den Verein jetzt als amtierender Deutscher Meister. Der Linkshänder erzielte in 151 Einsätzen 185 Tore.