All Star Wahl 2020: Sieben Zebras nominiert

Weitere
Dienstag, 25.02.2020 // 12:00 Uhr

Die Spieler des THW Kiel stehen bei den Trainern und Kapitänen der "LIQUI MOLY Handball-Bundesliga"-Clubs ganz hoch im Kurs: Gleich sieben Zebras wurden von den Mitbewerbern in der "stärksten Liga der Welt" für die "All Star Wahl 2020" nominiert. Lediglich auf der Kreisläufer-Position steht kein Schwarz-Weißer zur Wahl, da sowohl Patrick Wiencek als auch Hendrik Pekeler als Spieler der Nationalmannschaft nicht berücksichtigt werden durften. Gleiches galt für Torhüter Dario Quenstedt und Rückraumspieler Steffen Weinhold. 

Größtes Kontingent an Vorschlägen

Jetzt haben die Handball-Fans die Wahl: Bis zum 10. März können sie nun ihre Favoriten für das "All Star Game 2020", das erstmals seit vielen Jahren wieder nach Abschluss der "LIQUI MOLY Handball-Bundesliga"-Saison ausgetragen werden wird, bestimmen: Unter http://bit.ly/AllStarWahl20 kann gewählt werden.  Von den Trainern und Kapitänen der anderen Bundesligisten nominiert wurden folgende Zebras: Linksaußen Magnus Landin, Rechtsaußen Niclas Ekberg, Nikola Bilyk (Rückraum links), Harald Reinkind (Rückraum Rechts), Domagoj Duvnjak (Rückraum Mitte), Torhüter Niklas Landin und THW-Trainer Filip Jicha. Damit stellt der Handball-Rekordmeister aus Kiel neben dem Titelverteidiger aus Flensburg (ebenfalls sieben Nominierte) das größte Kontingent an Vorschlägen. 

All Star Game zum Abschluss der Saison

Das "All Star Game 2020" wird am Samstag, 16. Mai, erstmals in der TUI Arena in Hannover ausgetragen. Dabei wird eine "Weltauswahl" der stärksten Liga der Welt auf die deutsche Handball-Nationalmannschaft treffen. Das "All Star Game" steht auch für die große Vielfalt in der LIQUI MOLY HBL, in der sich Sportler unabhängig von Nationalität, Hautfarbe und Herkunft trotz der Härte des Spiels, fair, wertschätzend, respektvoll und tolerant auf und neben dem Spielfeld gegenübertreten. Gleichzeitig wird die LIQUI MOLY HBL das "All Star Game 2020" als Plattform nutzen, um ihre herausragenden Stars zum Abschluss der Saison 2019/20 besonders auszuzeichnen und mit der Unterstützung von bis zu 10.000 Fans zu ehren. Die Idee zu einem Handball-All Star Game entstand im Jahr 2000. Nach den ersten drei Auflagen im westfälischen Münster zog man von 2003 bis 2005 in die Volkswagen Halle nach Braunschweig um. Von 2006 bis 2010 wurde das "All Star Game" in der Berliner Max-Schmeling-Halle ausgetragen. 2011 bis 2014 war die Arena Leipzig Austragungsort, 2015 war die Arena Nürnberger Versicherung erstmals Gastgeber, bevor es 2017 wieder zurück nach Leipzig ging. Im Jahr 2019 feierte das beliebte Event der LIQUI MOLY HBL Premiere in der Porsche-Arena Stuttgart - jetzt ist Hannover dran. Der Vorverkauf für das Spiel am 16. Mai hat bereits begonnen, Tickets gibt es unter anderem im Online-Ticketshop der LIQUI MOLY HBL.