Samstag erscheint das ZEBRA JOURNAL der Kieler Nachrichten

Weitere
Donnerstag, 11.06.2020 // 10:40 Uhr

Die Handball-Saison 2019/2020 verlief anders als gedacht - die Corona-Pandemie stoppte urplötzlich das öffentliche Leben und auch den schönsten Sport der Welt. Die Kieler Nachrichten blicken am Samstag, 13. Juni, im kostenlos der Kieler-Nachrichten-Ausgabe beiliegenden ZEBRA JOURNAL auf einer vielerlei Hinsicht besondere Spielzeit zurück. Die 68 Seiten starke Sonderbeilage ist wie in den Vorjahren eine Chronik der Saison und ein Nachschlagewerk für Sammler.

Saison-Chronik

Das ZEBRA JOURNAL der Kieler Nachrichten erscheint am 13. Juni

Das ZEBRA JOURNAL der Kieler Nachrichten befasst sich auch nach dieser besonderen Saison mit allen THW-Spielen der vorzeitig zu Ende gegangenen Spielzeit. Filip Jicha, zum Trainer des Jahres in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga gewählt, zieht in einem ausführlichen Interview Bilanz. Eine weitere Geschichte beschäftigt sich mit der Frage, wie die Zebras die Corona-Zeit verbracht haben. Dass eine derart lange Pause nicht immer nur negative Seiten hat, zeigt das Beispiel Hendrik Pekeler: Der Kreisläufer konnte seine Probleme an den Achillessehnen auskurieren. Eine Verabschiedung von Ole Rahmel ist ebenso Teil des ZEBRA JOURNALs, das wie immer auch den Blick über den Kieler Tellerrand wagt: "Plötzlich Handball-Rentner" ist eine Story über diejenigen Stars, die ohne großen Rummel ihre beeindruckenden Karrieren beenden mussten. Und natürlich wagen die Kieler-Nachrichten-Redakteure auch einen Blick in die Zukunft: Wie geht es mit dem Handball nach Corona weiter? Das alles und noch viel mehr steht am Samstag im 68 Seiten starken ZEBRA JOURNAL, das der Samstag-Ausgabe der Kieler Nachrichten kostenlos beiliegt. Alle auswärtigen Fans müssen sich hingegen mit dem Stöbern im ZEBRA JOURNAL noch ein wenig gedulden: Ab Montag, 22. Juni, gibt es die Online-Fassung beim THW Kiel.