THW Kiel unterstützt die "Night of Light"

Weitere
Montag, 22.06.2020 // 10:01 Uhr

Als einer der größten Kieler Veranstalter und aus Solidarität mit seinen Veranstaltungs-Partnern unterstützt der deutsche Handball-Meister THW Kiel am Montag die bundesweite Aktion "Night of Light". In der Nacht von Montag auf Dienstag, 23. Juni, werden in ganz Deutschland und auch in Kiel Gebäude rot angestrahlt, um auf die bedrohliche Situation der Veranstaltungsbranche hinzuweisen. Auch die THW-FANWELT, die Geschäftsstelle des Rekordmeisters in Altenholz sowie die Sparkassen-Arena werden in dieser Nacht rot beleuchtet - und damit ein Zeichen gesetzt.

Bedrohliche Situation in der Veranstaltungsbranche

Seit dem 8. März fand in der Sparkassen-Arena kein Handballspiel mehr statt, seit dem 10. März sind aufgrund der Corona-Pandemie jegliche Großveranstaltungen deutschlandweit verboten. Messen, Konzerte, Sportevents und andere Veranstaltungen wurden abgesagt. Viele Unternehmen aus den Bereichen Messebau, Veranstaltungstechnik und Catering, aber auch Event-Agenturen, Kongresszentren, Konzertveranstalter, Künstler und Einzelunternehmer bangen um ihre Existenz. Mit der bundesweiten Aktion "Night of Light", die in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni stattfindet, will die Branche nun ein gemeinsames Zeichen setzen: Bundeseit strahlen die Unternehmen in der "Night of Light" ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit  roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen - so auch in Kiel.

Viele Kieler Gebäude in rotem Licht

Ziel der Aktion ist es, mit der Politik im Rahmen eines Branchendialogs ins Gespräch darüber zu kommen, wie die milliardenschwere, heterogene Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet werden und der Erhalt von bundesweit mehreren hunderttausend Arbeitsplätzen gesichert werden kann. Der THW Kiel als einer der größten Veranstalter der Landeshauptstadt und Auftraggeber für viele Unternehmen aus der Eventbranche unterstützt seine Partner aus dem Veranstaltungsbereich wie Zouber und die Sparkassen-Arena, indem er an der "Night of Light" teilnimmt: Die THW-FANWELT wird ebenso Rot beleuchtet sein wie die Geschäftsstelle in Altenholz. Insgesamt herrscht in Kiel eine Nacht lang symbolisch die "Alarmstufe Rot": So werden beispielsweise auch die Heimspieltätte der Kieler Handballer, die Sparkassen-Arena, der Rathausplatz mit Rathausturm, der Ostseekai, die Kieler Oper, der Güterbahnhof, der Norwegenkai, Schaubude, Max Nachttheater, Pumpe sowie das Audimax und das Hochhaus der Christian-Albrechts-Universität Rot beleuchtet.

Mehr Informationen: www.night-of-light.de