Rune Dahmke am Knie operiert

Weitere
Dienstag, 19.01.2021 // 10:41 Uhr

Linksaußen Rune Dahmke wird dem Champions-League-Sieger THW Kiel einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der 27-jährige Kieler Handballer wurde am Dienstag nach einem Innenmeniskusriss im Mare Klinikum am Knie operiert. 

"Der Eingriff, bei dem ein Teil des Meniskus' im rechten Knie entfernt wurde, ist gut verlaufen", berichtete THW-Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries. Dahmke werde eine Nacht zur Beobachtung im Mare Klinikum verbringen und dann am Mittwoch entlassen. "Es ist davon auszugehen", erklärte Dr. Pries weiter, "dass Rune bei normalem Heilungsgeschehen ab März wieder für den THW Kiel spielen kann."