Akkreditierung

Einzel-Akkreditierungen für die DKB HBL, den DHB-Pokal und die VELUX EHF Champions League

Pressevertreter, die sich für Spiele des THW Kiel in der Sparkassen-Arena-Kiel akkreditieren möchten, nutzen bitte das Online-Formular. Nur vollständig ausgefüllte Anträge von hauptberuflich tätigen Journalisten können berücksichtigt werden. Eine Kopie des Presseausweises (akzeptiert werden die Ausweise von VDS, DJU, DJV, Freelens und AIPS) ist unaufgefordert an presse@thw-handball.de oder per Fax an +49 431 67039-30 zu schicken. Der Nachweis eines Presseausweises ist Bestandteil des Akkreditierungsantrages. Für freiberuflich tätige Journalisten ist ein entsprechender Redaktionsauftrag einer Zeitschrift/Zeitung oder Internet-Vollredaktion obligatorisch, der ebenfalls vorab an obenstehende Adresse geschickt werden muss.

Akkreditierungsanfragen werden nur berücksichtigt, wenn diese mindestens vier Werktage vor dem Anpfiff des gewünschten Spiels beim THW Kiel eingegangen sind. Später eintreffende Akkreditierungswünsche können nicht mehr berücksichtigt werden.

Die vollständigen Akkreditierungs-Richtlinien stehen am Ende der Seite zum Download bereit.

Das Online-Akkreditierungsformular ist für alle Heimspiele des THW Kiel in der Sparkassen-Arena-Kiel zu nutzen. Wichtig: Radio- und Fernsehjournalisten, die über Spiele in der „VELUX EHF Champions League“ berichten möchten, müssen Ihre Akkreditierungsanfrage bitte direkt an die EHF unter media@ehfmarketing.com stellen.

Arbeiten in der Sparkassen-Arena-Kiel

Die Akkreditierungen liegen am Spieltag ab 90 Minuten vor dem Anpfiff am Abholschalter des Ticketcenters an der Sparkassen-Arena-Kiel bereit. Bei Spielen in der „VELUX EHF Champions League“ werden die Akkreditierungen ebenfalls ab 90 Minuten vor Anpfiff direkt am Presseeingang Europaplatz ausgegeben. Der Presseraum mit Arbeitsplätzen, Stromanschlüssen und W-Lan öffnet rund 60 Minuten vor Spielbeginn. In der Arena selbst ist in einigen Bereichen eine Internetverbindung via W-Lan vorhanden, kann jedoch nicht garantiert werden. ISDN-Leitungen müssen direkt bei der Sparkassen-Arena-Kiel (+49 431 98210-211) beantragt werden. Bitte beachten: Aufgrund der zentralen Lage der Sparkassen-Arena-Kiel sind im Umfeld der Arena nur wenige Presseparkplätze vorhanden, so dass Pressevertreter gegebenenfalls auf öffentliche Parkmöglichkeiten ausweichen müssen. Bei Top-Spielen ist zudem oft die Nachfrage nach festinstallierten Pressearbeitsplätzen in der Arena höher als das Angebot. Wir bitten, dies in der Planung zu berücksichtigen.

Ansprechpartner

Christian Robohm
Christian Robohm, Pressesprecher des THW Kiel

THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Presse
Hr. Christian Robohm
Ziegelteich 30
24103 Kiel

Tel.: +49 431 67039-0
Fax: +49 431 67039-30
E-Mail: presse@thw-handball.de

Presse-Login für Downloads

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden